Positionen

Filtern nach Rubrik:

Versorgungsengpass für Sojaschrot droht

Töpfer International, weltgrößtes Handelsunternehmen für Getreide und Ölsaaten verweist fundiert auf eine bereits zum Jahresende 2008 zu befürchtende Sojaschrot-Knappheit in Europa.

Aufgrund des absoluten Einfuhrverbots für nicht zugelassene GVO-Sojasorten und vom EU Recht vorgegebenen Nulltoleranzen besteht die große Gefahr, dass Mitte bis Ende des Jahres Sojaschrot aufgrund der knappen Verfügbarkeit von "reinem" Soja sehr teuer wird.

 

Weiterlesen ...

Bauernverband: Europäische Standards beim Einsatz von tierischen Fetten müssen auch in Deutschland gelten

Initiativen im Bundesrat werden unterstützt.

 

Im Rahmen des Spitzengesprächs der Vieh- und Fleischwirtschaft zur aktuellen Krisen­situation auf dem Schweinemarkt betonte der Vizepräsident des Deutschen Bauern­verbandes (DBV), Franz-Josef Möllers, die Wichtigkeit, europäischen Gleichklang in den Rahmenbedingungen für die Schweine haltenden Betriebe herzustellen

Weiterlesen ...

Wettbewerbsgleicheit ist nicht gegeben: Verfütterungsverbot für tierische Fette muss gelockert werden !

Der Landesbauernverband hat sich beim MLR schriftlich für eine Lockerung des Verfütterungsverbotes für tierische Fette eingesetzt. Die Anpassung der nationalen Regelung an EU-Recht wird vom LBV seit langem gefordert. Langfristig muss in Deutschland eine Regelung gefunden werden, die in völligem Konsens mit dem EU-Recht steht, um die heimische Veredelungswirtschaft nicht dauerhaft zu benachteiligen.

files/bauernverband/hintergruende/Distel_Biene.jpg