Aktuelles und Aktionen

Nach dem Hochwasser: Infos zu Hilfen für die Landwirtschaft

Hochwasser in der Landwirtschaft - was Landwirte jetzt tun können

Geflutete Wiesen, Äcker unter Wasser, Schäden an Stallgebäuden - die massiven Regenfälle Anfang Juni haben den Süden Deutschlands in Aufruhr versetzt und teilweise für einen Ausnahmezustand gesorgt. Leider forderte dies auch menschliche Opfer. Nachdem das Ausmaß der Schäden bekannt ist, benötigen auch Landwirtinnen und Landwirte Hilftsangebote, um Hochwasserschäden zu beseitigen. Ein Überblick.

 

Foto: Wie dieser Raps bei Niedernhall standen viele Äcker und Wiesen im Südwesten infolge des Hochwassers unter Wasser. (c) Thomas Wenzel/Bauernverband SHA-Hohenlohe-Rems

Weiterlesen ...

Bis zu 1.800 Interessierte entdecken die Landwirtschaft

Ein Sonntag für die ganze Familie bringt Landwirtschaft nahe

Großer Andrang auf dem Hof des Familienbetriebs Biermann bei der landesweiten Eröffnung des „Tag des offenen Hofes“ 2024 in Baden-Württemberg. Bis zu 1.800 Besucherinnen und Besucher von Klein bis Groß kamen am 9. Juni nach Eichenau bei Kirchberg/Jagst.

Weiterlesen ...

NEU in 2024: Jetzt Techniker/-in für Landbau an der ALH werden!

Neu 2024: Jetzt Techniker/-in für Landbau an der ALH werden!


Foto (c) Akademie für Landbau und Hauswirtschaft Kupferzell

 

Wer schreibt, der bleibt: Dass dieses alte Sprichwort auch in der Landwirtschaft gilt, zeigen die vielfältigen Karrieremöglichkeiten im Anschluss an die Berufsausbildung. An der traditionsreichen Akademie für Landbau und Hauswirtschaft Kupferzell startet im September dieses Jahres der erste Jahrgang zum/-r staatlich geprüfte/-n Techniker/-in für Landbau. Anmeldeschluss ist der 14. Juni - jetzt die Chance nutzen und dabei sein, denn die ersten neun Anmeldungen erhalten einen Gutschein für das Wohnheim oder die Mensa.

Weiterlesen ...

Jürgen Maurer auf Delegiertenversammlung: „Wir sind maßlos enttäuscht, wie wenig die Anliegen der Landwirtschaft von der Politik tatsächlich wahrgenommen werden!“

"Das einzig Sichere ist die Unzuverlässigkeit politischer Zusagen"

Foto: Bauernverbandsvorsitzender Jürgen Maurer spricht auf der Delegiertenversammlung am 9.4.2024 in der Roland-Wurmthaler-Halle Ilshofen. Foto (c) David Benzin / Bauernverband

 

Die Delegierten des Bauernverbandes Schwäbisch Hall Hohenlohe Rems e. V. haben auf ihrer Frühjahrstagung am 9. April in Ilshofen die vergangenen turbulenten Wochen voller Aktionen und Demonstrationen Revue passieren lassen. Sie zeigen sich ernüchtert, wie schnell Zusagen wieder von der parlamentarischen Wirklichkeit eingeholt werden. Der Vorsitzende Jürgen Maurer sieht den Berufsstand trotzdem gestärkt hervorgehen. „Unser tagtäglicher Einsatz im Haupt- und Ehrenamt ist extrem mühsam. Er zahlt sich aber aus. Wir müssen und werden dran bleiben!“

Weiterlesen ...

files/bauernverband/hintergruende/Getreide.jpg