Infos vom Bauernverband: Wahlen von Vorstand und Gesamtvorstand, Beschluss einer neuen Satzung

Liebe Mitglieder,

die Delegiertenversammlung hat am letzten Freitag Vorstand und Gesamtvorstand neu gewählt und außerdem eine neue Satzung beschlossen.

Die folgenden Änderungen der Satzung wurden einstimmig beschlossen:  (Die Originalfassung liegt als pdf - Datei bei)

• Klarere Darstellung:                           Überschriften für Bestandteile/ Paragrafen
• Neuer Sitz des Verbandes:                 Untermünkheim, statt Öhringen
• Gendergerechte Formulierung            zB. die Vorsitzende, der Vorsitzende usw.
• Bezirksmitgliederversammlung          hier werden künftig die Verantwortlichen  gewählt, Ortsobmänner und Delegierte
• Definition Geschäftsführer                  verlängerter Arm des Vorsitzenden, Geschäftsführer ist als Verbandsorgan beschrieben
• Geschäftsführender Vorstand                  frühere Regelung, vor dem Jahr 2008  statt „Vorstand" definiert  =  Vorsitzender und 4 Stellvertreter
• Digitale Gremiensitzungen möglich          Beschlüsse können digital gefasst werden

Die Vorstandswahlen führten zu folgendem Ergebnis:

Vorsitzender:        

Jürgen Maurer, Kupferzell

Stellvertreter:

Peter Treiber, Fellbach                für den Bezirk Rems Murr
Harald Gronbach, Crailsheim        für den Bezirk Crailsheim
Marcus Nübel, Obersontheim        für den Bezirk Schwäbisch Hall
Thomas Wenzel,  Neuenstein        für den Bezirk Hohenlohekreis

Gesamtvorstand:

Matthias Hermann, Heiligenbronn
Georg Maurer, Engelhardtshausen
Martin Laun, Weipertshofen
Markus Sauernheimer, Böhmweiler
Matthias Schlumberger, Unterweiler
Rainer Vogt, Blaubach

Felix Kruck, Railhof
Daniela Lutz, Niedernhall
Albrecht Rembold, Baumerlenbach
Achim Schleicher, Tannen
Christoph Vogt, Aschhausen
Bernhard Weiß, Weißlensberg

Andrea Haag, Berwinkel
Sven Hönnige, Unterbrüden
Martin Körner, Strümpelbach
Denis Schwaderer, Stiftsgrundhof
Stefan Wieland, Schiffrain
Harald Wurst, Hinterwestermurr

Wilfried Boy, Fronrot
Nele Breitkreuz, Hörlebach
Wilfried Ellinger, Reippersberg
Marcel Fischer, Niedersteinach
Susanne Kautt, Einweiler
Michael Merz, Kerleweck

Die nachfolgende Pressemeldung haben wir zudem veröffentlich. Sie wird auch auf unserer Website eingestellt.



___________________   Pressemitteilung  _______________

Bauernverband stellt sich auf gesellschaftliche Veränderungen ein

„Wir stellen fest, dass sich die Gesellschaft verändert hat und weiter verändern wird. Auch wir werden uns dieser großen Herausforderung stellen“, so der Vorsitzende Jürgen Maurer auf der Delegiertenversammlung des Bauernverbandes am 11. Juni 2021. Die Sitzung des höchsten Verbandsorganes fand erstmals im digitalen Format statt. Die Delegierten waren über Bildschirme und Smartphones zugeschaltet. Manche sogar direkt vom Traktor auf dem Feld. Die Teilnehmer erwartete ein straffes Programm - von den Vereinsregularien bis hin zu den Satzungsänderungen und den Wahlen des Vorstandes.

Politik und Gesellschaft haben sich verändert.Im Bericht des Vorsitzenden Jürgen Maurer wurde deutlich, dass sich nicht nur die Erwartungslage der Gesellschaft an die Landwirtschaft, sondern auch der Verband verändert. Der Bauernverband hat in den letzten zwei Jahren kaum in Präsenz tagen können. Dies hat das Diskussions- und Meinungsbildungsverfahren verändert. Waren die Höhepunkte der Verbandsarbeit unter neuem Vorsitz auf dem ‚Bauerntag 2020‘ im Carmen Würth Forum und das traditionelle ‚Gaildorfer Fachgespräch Milch‘ noch in Präsenz möglich, haben weitere Veranstaltungen zur verbandlichen Orientierung und Vorstandssitzungen bereits 2020 digital stattgefunden. Als einschneidend empfand Jürgen Maurer die Diskussion um das Volksbegehren und den daraus entstandenen Konsens mit den Naturschutzverbänden und der Politik, der den Landwirten vieles abverlangt hat. Zusammenfassend stellt er fest, dass der Bauernverband als berufsständische Vertretung heute keine originären ‚Verbündeten‘ mehr in bestimmten Parteien hat. „Wir haben dafür wichtige Gesprächspartner in allen demokratischen Organisationen, in Parteien, aber auch in Natur- Umwelt- und Tierschutzverbänden. Ob uns das gefällt oder nicht. Und diese Chance zur Gesprächsbereitschaft werden wir nutzen, wo auch immer es geht. Selbst, wenn uns oftmals völlig gegensätzliche Positionen entgegenstehen“. Maurer, der immer für einen Dialog steht, versichert, auch zukünftig mit klaren Haltungen zum Wohle der Mitgliedsbetriebe in die Gespräche zu gehen. „Es reicht heute aber nicht mehr, mit festgefügten unverrückbaren Meinungen in eine gesellschaftliche Debatte zu gehen. Es geht immer darum, gut zu verhandeln und das Beste für die Bauern zu erreichen.“

Wichtige Impulse für den Veränderungsprozess geben. Maurer betont die Bedeutung der verstärkt nötigen Image- und Öffentlichkeitsarbeit für den landwirtschaftlichen Berufsstand und freut sich über sichtbare Erfolge, wie zum Beispiel die Wahl von Andrea Bleher als Vorsitzende des Bundesforums ‚Lernort Bauernhof‘. Die Botschaft ist klar: Nur gemeinsam ist die Landwirtschaft stark und es gilt, jede Möglichkeit der Mitwirkung in gesellschaftlichen Gruppen zu ergreifen. Nicht zum ersten Mal sagt Maurer mit Blick auf neue Tierwohlbestrebungen, Biodiversitätsgesetze und auf das sogenannte ‚Borchert-Papier‘: „Die Landwirtschaft ist im Wandel. Sie ist Teil der Gesellschaft und damit auch Teil der Lösung. Die Landwirtschaft hat heute mehr mit der Problemlösung als mit dem traditionellen Bild des ‚Volksernährers‘ zu tun. Die Gesellschaft wünscht, dass Klimaschutz und Biodiversität einen höheren Stellenwert einnehmen. Hier gibt es durchaus viele und gemeinsame Themen. Es hilft uns nicht, wenn wir uns verschließen und die Debatte dann ohne uns stattfindet“, so Jürgen Maurer.

Digitale, moderierte Abstimmungen und Wahlen. Neben den üblichen Verreinsregularien mit Haushalt und Entlastungen, fanden digital auch eine Satzungsänderung und anstehenden Wahlen statt. In der neuen Satzung stellt sich der Verband auf weniger Mitglieder ein und beschließt, künftig Bezirksmitgliederversammlungen abzuhalten, auf denen zentral die Delegierten gewählt werden. „Wir wollen noch näher bei unseren Mitgliedern sein und Rechenschaft über unsere Verbandstätigkeit vor Ort ablegen“, so Geschäftsführer Helmut Bleher. „Dies in möglichst gut besuchten Mitgliederversammlungen, wo sich diese direkt über die verbandspolitischen Ausrichtungen mit ihren gewählten Vertretern auseinandersetzen können und sollen.“ Die Rückmeldungen aus der Runde der Teilnehmer zeigen, das digitale Wahlen, samt Kandidatenvorstellungen ein gutes Verfahren sind: schnell, transparent und unmittelbar. Jürgen Maurer wurde mit 98 % zum Vorsitzenden für weitere vier Jahre gewählt. Auch die anderen Vertreter, vier Stellvertreter und die 24 Mitglieder des Gesamtvorstands, erhielten jeweils über 90 % der Stimmen. Die Verbandsführung ist damit deutlich jünger geworden und die Anzahl der gewählten Frauen erhöhte sich weiter. In den landwirtschaftlichen Gremien ist dies - immer noch - bemerkenswert.  

Ehre wem Ehre gebührt. Der Vorsitzende Jürgen Maurer gratuliert allen neu- und wiedergewählten Amtsträgern und bedankt sich für ihre Bereitschaft, die Rahmenbedingungen für die heimische Landwirtschaft mitzugestalten. Last but not least ehrt er engagierte langjährige Mitstreiter mit verschiedenen Auszeichnungen. Diese werden durch den Vorsitzenden Jürgen Maurer und den Geschäftsführer Helmut Bleher in den kommenden Tagen persönlich übergeben werden. Denn: Alles geht dann doch nicht online, und das ist gut so – wie beide die Runde abschließen. Sie hoffen im Namen vermutlich aller, „dass wir uns bald wieder persönlich treffen werden“.    

Viele Grüße

Ihr




Helmut Bleher
Geschäftsführer

Bauernverband Schwäbisch Hall - Hohenlohe - Rems e.V.
Geschäftsstelle Übrigshausen
Am Richtbach 1
74547 Untermünkheim

Tel  07944 9435 0
Fax 07944 9435 - 111
Mail: bleher@lbv-bw.de
web: https://imsva91-ctp.trendmicro.com:443/wis/clicktime/v1/query?url=www.bauernverband%2dhohen&umid=DF9449BA-C4B8-3B05-8FB5-12D4E1E2B399&auth=ca924477f6a9c353123574da54690ddd745bca4f-03c21c0307a29958c16964f156e811c5806bf18clohe.de



Downloads

  • beschlossene Satzung vom 11.06.21.pdf



Um Zugriff auf die Dateianhänge der Rundmails zu erhalten, melden Sie sich bitte hier mit Ihren Mitgliedsdaten an.