Bauernverband Rundmail: Liquiditätshilfeprogramm - sowie Einladung zur Veranstaltung German Genetic am Freitag 27.12.2015


Liebe Mitglieder,

nun hat die Bundesregierung per Eilverordnung das Liquidiätshilfeprogramm beschlossen. Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) ist für das Antragsverfahren zuständig. Auf der Homepage der BLE finden sich unter folgendem Link die notwendigen Antragsformulare und Berechnungsblätter zur Ermittlung der betrieblichen Voraussetzungen (nachgewiesener Preisrückgang um 19 %).  

Die genauen Voraussetzungen entnehmen Sie bitte der beigefügten pdf - Datei. Alles nähere finden Sie auch auf der nachfolgend verlinkten Seite der BLE.

Uns ist bewusst, dass dieses Programm unvollkommen ist und vielleicht nicht jedem die Möglichkeit gibt, einen Zuschuss zu beantragen. Für die Ausgestaltung ist das Bundeslandwirtschaftsministerium zuständig. Der Bauernverband hat stets gefordert, dass das Verfahren breiter aufgestellt wird, weniger Bürokratie erfordert und höhere Zuschüsse ermöglicht.  Leider war es wohl aus administrativen Gründen nicht besser möglich.  Falls Sie zu denjenigen gehören, die das Programm nutzen können:  Stellen Sie einen Antrag !  Dieser muss bis zum 18. Dezember bei der BLE eingegangen sein.

Hier der Link  http://www.ble.de/DE/01_Markt/12_Liquiditaetshilfe/liquiditaetsbeihilfe_node.html


Ich nutze diese Rundmail auch dazu, Sie ganz herzlich zur

gemeinsamen Fachtagung des Schweinezuchtverbandes - German Genetic mit unserem Bauernverband  am nächsten Freitag  27.11.2015  13:30 Uhr

in unserer Geschäftsstelle  einzuladen:


hier der TAGUNGSABLAUF

13.30 Uhr  Begrüßung  Volker Baumann, GG / SZV BW  Klaus Mugele, KBV SHA-Hohenlohe-Rems

EDEKA Gutfleisch 2.0:  Fleischqualität und Tierwohl
Inken Bubeck (EDEKA)

HECTOR: Fütterung und Management  von Nachkommen des Wachstumsebers
Albrecht Weber (German Piétrain)

SPITZENLEISTUNG im Stall durch  effektive Gesundheitsprophylaxe
Dr. med. vet. Rainer Schneichel (Vizepräsident des
Bundesverbandes praktizierender Tierärzte e.V. und
der Tierärztekammer Rheinland-Pfalz)

BESAMUNG: Nützt viel viel? Was ist die optimale Besamungsfrequenz bei welcher Spermienmenge/Tube?
Dr. Beate Schumann (BuS)
Karl-Friedrich Müller (BuS)
Zucht auf HANDLING-Merkmale
Annik Just (Universität Stuttgart - Hohenheim)
Hans Faber (German Hybrid)

Gezielte KOMMUNIKATION: Unverschlüsseltes Reden und faires Streiten
Dr. Jörg Müller (Psychotherapeut und Priester)
17.00 Uhr Ende der Tagung



Wir laden Sie im Anschluss gerne zu einem Vesper ein.

Viele Grüße

Ihr

Helmut Bleher
Geschäftsführer

Bauernverband Schwäbisch Hall - Hohenlohe - Rems eV
Am Richtbach 1
74547 Untermünkheim

Tel 07944 9435 0
Fax 07944 9435 111
bleher@lbv-bw.de
www.bauernverband-hohenlohe.de


files/bauernverband/hintergruende/Landschaft_Nebel.jpg