Bauernverband Rundmail: Medienmeldungen Ursachen der Überflutungen - Hinweis auf Erntebittgottesdienst Untermünkheim


Liebe Mitglieder,

unsere Pressemitteilung gegen die haltlosen Vorwürfe des Umweltzentrums Schwäbisch Hall, die moderne Landwirtschaft sei wesentlicher Mitverursacher der Überflutungskatastrophen hat sehr großes mediales Echo hervorgerufen. Eine sehr große Anzahl von Berufskollegen hat sich bei uns gemeldet und uns noch einmal ermutigt, auf keinen Fall nachzulassen. Denn soviel ist jetzt schon klar: Die Gegenseite wird wieder die Öffentlichkeit suchen und weiter auf der Landwirtschaft herum trampeln. Erste Rückmeldungen haben gezeigt, dass voller Unkenntnis über landwirtschaftliche und klimatische Zusammenhänge behauptet werden wird, dass "die immer größer werdenden Betriebe, der zunehmende Weltmarkteinfluss auf unsere Märkte, zuviel Mais, zuviele Tiere, zuviel Pflanzenschutz und zuviel Antibiotika " in unserer heutigen Landwirtschaft an allem schuldig seien.  

Leider stimmt das, was der zwischenzeitlich deutschlandweit bekannte "Bauer Willi"  in seinem Vortrag bei der  UEG Hohenlohe-Franken knapp und kurz auf den Punkt gebracht hat: "Einfache Lügen werden leichter geglaubt als komplizierte Wahrheiten".

Viel medialer Müll wird laufend über unsere Landwirtschaft ausgegossen. Dagegen anzukämpfen ist fast unmöglich: Trotzdem bleiben wir dran. Sie können sicher sein, dass wir alles unternehmen, um Sie, liebe Bauern aus dieser Schusslinie zu nehmen und gegensteuern, wo wir können.

Ein positives Erlebnis vom Wochenende möchte ich Ihnen deshalb nicht vorenthalten: Im Erntebittgottesdienst der Kirchengemeinde Untermünkheim hat eine Arbeitsgruppe, die sich aus den noch  aktiven Landwirten der Gemeinde zusammengesetzt hat, zusammen mit Pfarrer Engelhart die drängenden Fragen hervorragend vermittelt. Vor allem die Predigt von Herrn Engelhart hatte enormen Tiefgang.

Ich habe deshalb beschlossen, einen kurzen Bericht auf unsere Homepage zu setzen. Dort ist die gesamte Predigt und das kleine einführende Theaterstück nachzulesen. Die Gottesdienstbesucher waren überwiegend nicht aus der Landwirtschaft. Viele haben mich im Anschluss angesprochen, wie beeindruckend der Gottesdienst gerade im Hinblick auf die heutige Landwirtschaft gewesen sei. Es zeigt sich, dass der intensive Kontakt auch mit der Kirche wichtig ist für das Verständnis der Landwirtschaft in unserer Gesellschaft.

Wenn Sie Zeit haben:    Klicken Sie hier rein - es lohnt sich !

Viele Grüße

Ihr

Helmut Bleher
Geschäftsführer

Bauernverband Schwäbisch Hall - Hohenlohe - Rems eV
Am Richtbach 1
74547 Untermünkheim

Tel 07944 9435 0
Fax 07944 9435 111
bleher@lbv-bw.de
www.bauernverband-hohenlohe.de


files/bauernverband/hintergruende/Trecker_Feld.jpg