Aktuelle Nachrichten

Preisverfall treibt Schweinebauern in Ruin

Jürgen Maurer: „Politik und Lebensmitteleinzelhandel verschärfen die Krise in unverantwortlicher Weise!“ Die Schweinepreise haben einen nie gekannten Tiefpunkt erreicht. Für das Ferkel erhalten die Bauern noch knapp über 20 Euro und für ein Kilo Schweinefleisch 1,20 Euro. Die Erzeugungskosten liegen jedoch bei rund 50 Euro für Ferkel und bei 1,60 Euro je Kilo Schweinefleisch. Im Gegensatz zur gewerblichen Wirtschaft, zum Beispiel im Maschinenbau, kann man die Produktion aber nicht einfach stoppen. Tiere müssen versorgt werden, auch wenn sich Futter, Arbeit und Investition nicht mehr rechnen.

Weiterlesen ...

Doris Bort ist 40 Jahre beim Bauernverband tätig

40jähriges Dienstjubiläum von Mitarbeiterin Doris Bort beim Bauernverband. 

 

Weiterlesen ...

Bio-Oldtimer: Seit 50 Jahren wird auf dem Sternhof - Weikersholz biologisch produziert

Wenn im Frühjahr die Sonne höher kommt, flippen die Puten fast aus. „Morgens, wenn wir die Ställe für den Weidegang aufmachen, gibt es meist einen unheimlichen ‚Run‘ auf die Grünflächen“, weiß Carmen Mack vom ‚Sternhof‘ in Weikersholz.

Weiterlesen ...

2. Runde Impfen ohne Termin

Der DRK-Test&Impfbus kommt am 09. September wieder zum Bauernverband nach Untermünkheim / Übrigshausen - Am Richtbach 1. Von 10 bis 13 Uhr können sich alle unkompliziert und ohne Termin impfen oder testen lassen. Nach gutem Start Mitte August geht es in die zweite Runde. 

Wir kommen zu unseren Kunden! Unsere Obstbauern im Dialog mit den Verbrauchern.

Unter dem Motto „regional = klimaneutral?!“ wollen unsere deutschen Obstbauern mit den Verbrauchern vor Ort auf den Wochenmärkten am 4. September ins Gespräch kommen.

 

 

Weiterlesen ...