Aktuelle Nachrichten

Antibiotika Abgabe an Landwirte hat sich halbiert

Der Antibiotikaeinsatz in der Landwirtschaft ist im Jahr 2015 drastisch um ein Drittel oder 401 t in Deutschland gesunken. Gegenüber dem Basisjahr 2011, das für die 50 % Reduktionsziele der Bundesregierung maßgebend ist, hat sich sogar eine Halbierung ergeben.

 

Damit sind die gesteckten Ziele innerhalb von 5 Jahren erreicht worden.

 

In der Grafik zeigt sich, dass in den Postleitzahlengebiete mit der höheren Viehdichte also zB auch bei 74... mit Hohenlohe verhältnismäßig mehr Antibiotika abgegeben worden sind als in viehschwachen Gebieten. Das ist ganz natürlich und selbstverständlich. Denn dort wo mehr Tiere leben, ist auch die Wahrscheinlichkeit auf grund der Anzahl höher, dass  mehr krank sind.

Weiterlesen ...

Steuermitarbeiter zum baldmöglichen Eintritt gesucht

Der Landesbauernverband in Baden-Württemberg e.V. vertritt die Interessen von rund 40.000 Mitgliedern in agrarpolitischen, sozialen, steuerlichen und rechtlichen Angelegenheiten und bietet zusammen mit seinen Tochtergesellschaften umfassende Dienstleistungen für die Landwirte in Baden-Württemberg.


Zur Verstärkung des Teams im Steuerbereich des Bauernverbandes Schwäbisch Hall - Hohenlohe - Rems e.V., mit Sitz in der Geschäftsstelle Untermünkheim-Übrigshausen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

                             Steuerfachkraft (m/w)

in Voll- oder Teilzeit. Der Arbeitsumfang sollte mindestens 20 Wochenstunden betragen.

Weiterlesen ...

Hohenloher Bauern „machen Schweine mobil“

Schweinehaltung gehört in Hohenlohe zum Dorf, also auch auf die Landesgartenschau

 

Sechs Hohenloher Ferkel aus dem Stall des Landwirts Falko Bort aus Untermaßholderbach interessieren sich nur begrenzt für den Trubel auf der Landesgartenschau. Sie liegen im klimatisierten „Schweinemobil“ der landwirtschaftlichen Organisationen in Hohenlohe und stellen sich den Blicken der zahlreichen Besucher. Aber auch die Besucher können einen Hauch frischer Hohenloher Landluft erleben.

Weiterlesen ...

Bauern und Kirche: Zuhören, Verstehen, Vertrauen - Erntebittgottesdienst im Zeichen der Wertschätzung

Rund 300 Gottesdienstbesucher feierten den Erntebittgottesdienst in Untermünkheim - Kupfer auf dem Obsthof Bullinger. Bemerkenswert war die Gestaltung und Vorbereitung durch die Arbeitsgruppe der örtlichen Landwirte zusammen mit Pfarrer Stefan Engelhart. Predigt und Anspiel hatten es in sich und lohnt, veröffentlicht zu werden.

 

Weiterlesen ...

Umweltzentrum Schwäbisch Hall nutzt Wetterkatastrophe für billigen Populismus

Bauernverband: „Die Bauern für die Katastrophe in Braunsbach verantwortlich zu machen, lässt jeglichen Anstand vermissen“

 

Mit Entsetzen reagiert Geschäftsführer Helmut Bleher vom Bauernverband Schwäbisch Hall Hohenlohe Rems auf die Anschuldigungen des Umweltzentrums Schwäbisch Hall in der Südwestpresse, die moderne Landwirtschaft sei verantwortlich für die jüngsten Unwetterkatastrophen: „Es ist unerträglich, die Not der vor der Existenzfrage stehenden Menschen in den verschütteten Dörfern als billiges Medienspektakel für eigene Zwecke zu nutzen“

Weiterlesen ...